Archiv der Kategorie: Theorie

Der zerbrochene Monolith

Die Kirche Sainte Bernadette du Banlay in Nevers, gebaut von Claude Parent und Paul Virilio zwischen 1964 und 1966, ist ein gebautes Manifest der französischen Architekten- und Künstlergruppe Architecture Principe. Die Eröffnung des Bauwerks war ein medialer Skandal. Jean Nouvel war als junger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Bauten, Theorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Vision KKL ist erwachsen (1)

Heute vor genau 20 Jahren, am 12. Juni 1994, hat Luzern an der Urne dem Bau des «Kultur- und Kongresshauses am See» zugestimmt. Jean Nouvel verpackte im Vorfeld die Antwort auf die für das Vorhaben KKL existenzielle Frage „Welche Stadt wollen wir?“ mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Best urban space, Stadtentwicklung, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Das (fast) perfekte Museum

Juan Munoz, The Wasteland, 1987, Foto: Stefano Schröter Nouvelles bôites!, die aktuelle Gruppenausstellung im Kunstmuseum Luzern, setzt sich mit den Räumen der Architektur Jean Nouvels auseinander. “Die Räume sind perfekt”, hat die Kuratorin Fanni Fetzer an der Vernissage zu ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, cité nouvelle, Kritik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Sendai: Wirklichkeiten in einer virtuellen Welt

Bei einer Katastrophe, wie sie  Japan derzeit erlebt, zählt der Schaden, der an aussergewöhnlicher Architektur angerichtet wird, zur Nebensache. Trotzdem ist erwähnenswert: Toyo Ito’s beschädigte Mediatheque in Sendai leistet in einem Youtube-Video einen Beitrag an die globale Medienberichterstattung und vermittelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauten, Theorie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Träumen mit Shimizu

Shimizu’s Träume Die japanische Baufirma Shimizu Corporation hat eine über 200-jährige Geschichte. Das eigene Shimizu Institute of Technology in Tokyo spielt seit 1944 eine tragende Rolle in der Entwicklung neuer Konstruktionstechnologien: “Our philosophy is to act as an Open Institute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Firmenarchitektur, Stadtentwicklung, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Smarter City: Vorfilm zur Total Living Industry

(beta) Zum ersten Mal leben über 50 Prozent der Weltbevölkerung in urbanen Räumen. Stadt ist deshalb ein issue für Zukunftswerte und Zukunftsmärkte in Unternehmensstrategien, die in der Komplexität vernetzter, kontrollierter und individueller städtischer Lebensräume einen Wachstumsmarkt sehen. IBM Smarter City … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung, Theorie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Early Follower: Nachahmer in der Architektur (beta)

First-to-market-Architektur verlangt nach den besten Entwerfer/innen und nach Unternehmen, die ihr Marktumfeld als Architekturbüro, als Ersteller oder Besteller genau kennen und die Zusammenarbeit auf Innovation einstellen. Innovation ist in der Architektur jedoch selten anzutreffen. Nachahmer, Early Follower, prägen den schweizerischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Theorie | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dialog in Planungsprozessen

Verfahren (vgl. Studienauftrag gemäss SIA 143) in Planung und Architektur setzen vermehrt auf den direkten Kontakt mit den beteiligten Teams. Das Büro für Stadtfragen hat die Argumente und die Voraussetzungen zusammengestellt, wieso und wann ein echter Dialog und damit weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theorie, Wettbewerbe | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vivre la différence!

Bundesrätin Eveline-Widmer Schlumpf am Städtetag in Luzern: “Die Allmend prägt unsere Vorstellung von Stadt in der Schweiz”. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Temporäre Stadt, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Auszeiten ziehen Talente an

  Häuser wie jenes an der Obergrundstrasse 21 in Luzern leisten Widerstand gegen die Stadtentwicklung. Wie geht das? Seit Jahren wundert es mich, wie es möglich ist, dass das kleine Haus an der Obergrundstrasse 21 in Luzern bis heute stehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung, Theorie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Stadion für Superbauern – von Nestern und Autoreifen

Selbsternannte ikonische Bauten erzählen die Geschichte davon, wie das stilisierte Abbild eines Gegenstands, einer Idee, eines Kommunikationsziels geplant, verräumlicht und als Kultbild baulich verewigt werden kann. Die Gegenthese dazu lautet: Als Instrument und Rezept im Entwurf ist ikonisches Denken nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Bauten, Best urban space, Firmenarchitektur, Theorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Kommunikation diagonal

Cross-Media hat sich als Taktik im Management von verschiedenen Mitteln und Kanälen in der Kommunikation bewährt. Stadt- und Medienräume kommen sich näher – reale und virtuelle Räume lassen sich gewinnbringend verbinden. Mercedes als Beispiel für einen Best Urban Space rund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Best urban space, Firmenarchitektur, Theorie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Logistik

  “Der Architekt braucht seine eigene Logistik”, sagte Jean Nouvel zu einer Zeit, als er in Luzern noch darüber nachdachte, ob denn das KKL wohl je einmal gebaut würde. Logistik kann vieles heissen, und sie kommt in unterschiedlichster Form zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauten, Theorie | 2 Kommentare

A wie authentisch: Zeit für eine Kurvendiskussion

Authentizität ist in, auch wenn das Wort nicht so einfach auszusprechen ist. Was hat das Zauberwort nun aber tatsächlich mit Qualität zu tun? Und wie zeigt sie sich? An der Spitze der Architekturproduktion, so lautet hier die Vermutung: Dort, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theorie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstversuch: Wenn ich ein Haus wäre…

Die Forderung nach Authentizität in der Architektur kommt nicht am Thema Selbstgespräch vorbei: Welchen Anteil an der eigenen Persönlichkeit hat ein Entwurf? Wie stellt sich der Autor-Architekt selbst dar? Was bleibt, wenn das Bild für sich selbst spricht, ohne Expertensprache, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Theorie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Me, myself and the city

Die 11. Architektur Biennale in Venedig inszeniert unausgesprochen die Aufgaben der Architektur in einer fortschreitenden Ich-Gesellschaft: Rückmeldung, Interaktion, Inszenierung, Bestätigung, Selbstdarstellung. Derweil fordert das Thema Nachhaltigkeit die Gestalter/innen zum Blick in die Augen der eigenen Klientel auf. Haben Lise Anne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik, Temporäre Stadt, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Architektur ist gutes Branding

Gute Architektur ist gutes Branding, weil gute Architektur beziehungsfähig ist. Im neuen Mercedes Benz Museum in Stuttgart werden die Besucher/innen von einem Pferd begrüsst. In Luzern haben Fachleute an den Architekturgesprächen 2008 über das Modethema diskutiert. Das Büro für Stadtfragen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik, Stadtentwicklung, Theorie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gefährliches Gespräch

In Agatha Christie’s Krimi “The ABC Murders”, eine typische Ferien-Lektüre am Strand von Buzios, Brasilien, steht geschrieben, welche Gefahr jedes Gespräch in sich trägt. Hercule Poirot, pensionierter aber dennoch aktiver ‘detective’, schreibt über die direkteste und alltäglichste Form der Kommunikation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theorie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Obama gegen McCain, oder: schwarz oder weiss?

Gedanken aus Ecuador zum Kampf um die neuen Präsidentschaften in Ecuador und in den USA. Im Geschäftsalltag, wie in den Medien und in Fachdiskussionen scheint kaum mehr Platz übrig zu sein für Orte, Themen und Meinungen zwischen Schwarz und Weiss, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Die Über-50%-Welt-Stadt

Die Stadt ist die tollste Erfindung des Menschheit. Und Stadt ist überall: Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit leben mehr Menschen in der Stadt, als nicht in der Stadt. Ob all diese Menschen, jene Städterinnen und Städter, diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Best urban space, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar