Referenzen

Die Stadtfragen GmbH begleitet Behörden, Institutionen und Experten bei der Entwicklung und Realisierung von Städten, Dörfern, Arealen und Häusern.

Frauenfeld 2030. Standortbestimmung, Prozess- und Kommunikationsmanagement in den Schlüsselprojekten der Stadtentwicklung. Erarbeitung Positionierung. Mit: Kieliger/Gregorini AG, Wollerau; Quint AG, Cham; C2F, Communication Design, Luzern; Jung von Matt, Zürich.

Mobilität Thurgau – BTS/OLS. Erarbeitung der politisch-planerischen Gemeindeporträts für die Ortschaften Altnau, Bürglen, Egnach und Langrickenbach. Mit: Thomas K. Keller Architekten, St.Gallen; Rita Illien Landschaftsarchitektur, Zürich; inplus GmbH, Luzern; C2F, Communication Design, Luzern.

Dorfkern Entlebuch. Projektleitung Dorfentwicklung. Mit: Thomas K. Keller Architekten, St.Gallen; Massimo Fontana Landschaftsarchitektur, Basel; Metron Verkehr AG, Brugg.

Gemeinde Rothenburg (2011) Ortsbauliche Analyse und Interpretation der Freiräume für Jugendliche. Im Auftrag: inplus GmbH, Luzern.

Natur-Museum Luzern (2011). Planungsbericht zur Positionierung und zum Umbau des Natur-Museums Luzern. Mit: Ralph Eichenberger, Szenografie, Luzern.

Waldstadt Bremer, Bern, (2010/11). Standortbestimmung im Auftrag des Fördervereins «Waldstadt Bremer» (c/o Bauart Architekten AG, Zürich, Bern). Mit: Kieliger/Gregorini AG, Wollerau.

Chance Gubrist, Gemeinde Weiningen, Zürich, (2009/2010). Kommunikation der planerisch-politischen Machbarkeitsstudie zur Überdeckung der Tunneleinfahrt Gubrist. Im Auftrag: Kieliger/Gregorini AG, Wollerau; mit: C2F, Communication Design, Luzern; Aurel Märki, Illustration, Luzern.

Region Appenzell- St.Gallen-Bodensee (2009/2010). Aufbau der Geschäftsstelle, Ausschreibung «Porträt und Zukunftsbilder des regionalen Wirtschaftsraums». Mit: Robert Gubler, Communicators AG, Zürich.

EMPA, EAWAG (2009). SELF – second move: Zukunftsreise in eine nachhaltige Schweiz. Strategie für den Einsatz des autarken und ortsunabhängigen Raummoduls SELF Mit: Aurel Märki, Illustration, Luzern.

Gemeinde Wauwil (2009). 1. Rang städtebaulicher Studienauftrag «Glasi-Areal». Mit: GKS Architekten AG, Luzern.