Category Archives: Stadtentwicklung

Moderierte Stadt für Karlsruhe

Der Pavillon zum Stadtjubiläum im Karlsruher Schlosspark von Architekt J. Meyer H. ist eine temporäre Architektur für eine temporäre Stadt. Sie dauert vom Juni bis im September 2015, wurde vom Stadtmarketing bestellt und wird – so lautet hier die Prognose … Continue reading

Posted in Architektur, Best urban space, Temporäre Stadt | Leave a comment

Dorf macht Sinn!

«Die Schweiz hat ein Dorf im Kopf». So weit so gut. Das «Dorf» macht als Hintergrund der Arbeit von Planern und Architekten dennoch Sinn. Stadtfragen hat in Deitingen, Innertkirchen und Näfels nachgeschaut, was Architekten aus Basel, Luzern und Zürich dazu … Continue reading

Posted in Kritik, Stadtentwicklung | Leave a comment

Der Masterplaner

Stadtfragen traf Kees Christiaanse in seinem Ferienhaus im bündnerischen Feldis auf 1500 Meter ü.M. Wir sprachen über seine Arbeit, den Zustand der schweizerischen Raumplanung und «Desakota», das urbanistische Phänomen der Stadtlandschaft. Continue reading

Posted in Interviews, Stadtentwicklung | Tagged , , | Leave a comment

Entlebuch ist die Marke

Dorfentwicklung handelt von Menschen und gemeinsamen Interessen. Stadtfragen hat die Gemeinde Entlebuch zwischen 2009 und 2012 in der Dorfentwicklung begleitet. Das Spezifische an der Aufgabe: Entlebuch liegt in der UNESCO Biosphäre Entlebuch (UBE) und ist eine Marke. Sie als Ausgangslage für … Continue reading

Posted in Stadtentwicklung | Tagged | Leave a comment

Winy Maas über die unternehmerische Stadt

Was macht die Identität, das Wesen einer Stadt aus? Das Büro für Stadtfragen hat dazu Winny Maas befragt. Der Holländer ist Mitgründer der Rotterdamer Architekten MVRDV. Das Interview ist 2012 im Buch «Stadtidentität der Zukunft» erschienen (M.L. Hilber, G. Datko … Continue reading

Posted in Best urban space, Interviews, Stadtentwicklung | Tagged , , , , | 1 Comment

Meisterlich

Sonntag, 29. April 2012: Stadion St. Jakob-Park – alias Joggeli – Sektor C3, Reihe 14, Platz Nr. 320, Basel-Lausanne Sports 3:1, 15. Meistertitel, der Dritte in Folge: Wer dem FC Basel 90 Minuten beim Fussball zuschaut, erlebt das Zusammenspiel von … Continue reading

Posted in Architektur, Best urban space | Tagged | Leave a comment

In Luzern vom Mittelmeer träumen

Die Überbauung Citybay in Luzern überrascht mit einem grünen Innenhof. Die Citybay ist ein Gemeinschaftswerk der Lussi+Halter Architekten und Koepflipartner, Landschaftsarchitekten aus Luzern. Der folgende Artikel ist in der Sonntagszeitung vom 27. November 2011 erschienen. Fotos: Fotosolar Luzern / Ralph Bensberg (sta) Unter … Continue reading

Posted in Bauten, Stadtentwicklung | Tagged , | Leave a comment

Neue Stadtmitte für Luzern

Zum Rendering “Stadt-Schmiede am Pilatusplatz” in der NLZ, Dossier “Hochhaus”, 18. November 2011, S. 41. (sta) Was liegt am Pilatusplatz in Luzern urbanistisch in der Luft? Die Geschichte des Ortes, die Ankunftsqualität, die Präsenz des Verkehrs und die baulichen Verdichtungsmöglichkeiten lassen erahnen, … Continue reading

Posted in Kritik, Stadtentwicklung | Tagged , , | Leave a comment

Architekturdesign für Japan

LUCERNE FESTIVAL mit Michael Häfliger und die japanische Konzertagentur Kajimoto Music haben heute im KKL Luzern den Entwurf des Projekts ARK NOVA präsentiert, eine transportable Konzerthalle für hochstehende künstlerische Darbietungen. ARK NOVA soll der vom Erdbeben schwer getroffenen Region Higashi-Nihon im … Continue reading

Posted in Architektur, Best urban space, Temporäre Stadt | Tagged | Leave a comment

Arbor Felix: eine Stadt im Umbau

Eine Stadt im Umbau: Was vielerorts politische Vision oder Wunschtraum der Planung bleibt, ist in der Kleinstadt Arbon am Bodensee mit dem Spatenstich «Neue Linienführung Kantonsstrasse» definitiv Realität geworden. Das 60-Millionen-Strassenprojekt ist das urbanistische Kernstück einer in ihrer Substanz und … Continue reading

Posted in Stadtentwicklung | Tagged | Leave a comment

Kontinuität vor dem Ruhestand

1986 installierte die Deutsche Bank AG vor dem Haupteingang ihrer Zwillingstürme in Frankfurt die Kontinuität, eine für diesen Ort realisierte Plastik von Max Bill. Im Zuge der Sanierung der Türme wurde der Monolith im Februar 2008 temporär umplatziert. Die Skulptur passe … Continue reading

Posted in Best urban space, Firmenarchitektur | Tagged | Leave a comment

Bocksprung in Sevilla

Metropol Parasol ist gebaut, Sevilla erhält mitten in der wirtschaftlichen Krise des Landes ein neues Wahrzeichen. Jürgen Mayer H. hat es entworfen. Der Rundflug findet am Ende des Artikels statt. (sta) Metropol Parasol auf der Placa de la Encarnacion in … Continue reading

Posted in Architektur, Bauten, Stadtentwicklung | Tagged | Leave a comment

Wieso leistet sich Actelion Architektur?

Gute Architektur benötigt gute Bauherren. Business-to-business geht es in dieser Beziehung um spezifische unternehmerische Mehrwerte, um Reputation und damit um den Kampf im Wettbewerb um Aufmerksamkeit. Herzog & de Meuron (HdM) verfolgen in ihrer architektonischen Arbeit deshalb “keine ästhetischen Vorlieben, keinen … Continue reading

Posted in Best urban space, Firmenarchitektur, Interviews | Tagged , , | Leave a comment

Landgasthof für ZUGWEST

Das Aparthotel (2010) der Architekten Martin und Monika Jauch-Stolz hinter dem Bahnhof in Risch Rotkreuz ist ein urbaner Landgasthof, der ortsbaulich vor allem für sich selbst dasteht. Urban bedeutet hier, zum Wirtschaftsraum ZUGWEST gehörend. Fotos: Reinhard Zimmermann Vollständige Architekturkritik, in: werk, … Continue reading

Posted in Architektur, Bauten, Best urban space, Kritik | Tagged , | Leave a comment

Freie Fahrt am Reussquai

Stadtansichten halten historische Stadtwahrnehmungen fest. Der Krienser Fotograf Max A.Wyss hat dokumentiert, dass es 1951 möglich war, mit dem Auto direkt an den Reussquai zu fahren, um dort Kaffee zu trinken. Der Nachlass Max A. Wyss wird durch die Stiftung Fotodokumentation … Continue reading

Posted in Temporäre Stadt | Tagged , | Leave a comment

Misty – people met in architecture

Alle zwei Jahre im November geht die Architekturbiennale in Venedig zu Ende. Die 12. Ausgabe hat die Architektur sinnbildlich in den selbst geschaffenen Nebel sinnlicher Erlebnisse gestellt – und das ausgerechnet in der Lagunenstadt. Darüber hinaus gab es einzelne kritische … Continue reading

Posted in Architektur, Best urban space, Kritik | Tagged | Leave a comment

Bau1: Stairway To Heaven

There’s a lady who’s sure // All that glitters is gold // And she’s buying a stairway to heaven // Led Zeppelin Die Bilder zum Roche-Turm “Bau 1″ von HdM wirken besonders, weil es (einmal mehr) um Superlativen geht: Die Kräftigsten … Continue reading

Posted in Architektur, Best urban space, Firmenarchitektur, Stadtentwicklung | Tagged , , , | Leave a comment

EBERLI’s Stadteingang

Am Anfang war das Plakat. Mitterweile wird Stadt als Hülle für Kommunikation in verschiedensten Formen temporär gestaltet; der Wettbewerb um Aufmerksamkeit im öffentlichen Raum ist hart umkämpft und die Zukunft wird digital. Zu diesem Thema trägt die Baustellenplakatierung auf dem … Continue reading

Posted in Best urban space, Stadtentwicklung, Temporäre Stadt | Tagged | Leave a comment

Stadtschmiede am Pilatusplatz

Die Abstimmung über den Erhalt des baufälligen Relikts “Schmitte” am Pilatusplatz in Luzern ist grotesk und eigentlich schon entschieden – aber sie bleibt urbanistisch brisant, denn: Die Vorlage für den 26. September mischt sich in die städtische Liegenschaftspolitik ein; sie … Continue reading

Posted in Best urban space, Stadtentwicklung | Tagged , , , , | Leave a comment

Summer in the city

Es ist Sommer in der Stadt, auch an der Südfassade entlang der Gran Via in Barcelona, aufgenommen im Juni 2010 (Foto: BFS)

Posted in Temporäre Stadt | Tagged , | Leave a comment